ELISABETH ZAHND




CHIARA
Eine Reise ins Licht
Fotografien von Elisabeth Zahnd Legnazzi

Mit Texten von Nadine Olonetzky und Thomas Macho

Text Deutsch und Englisch
Gebunden mit Schutzumschlag

152 Seiten, 38 farbige und 22 sw Abbildungen
21 cm x 27 cm

Verlag Scheidegger & Spiess
www.scheidegger-spiess.ch

978-3-85881-238-4

CHF 39.00 | € 35.51 (€ 38.00)

Chiara – Eine Reise ins Licht ist ein bewegender und kraftvoller Fotoessay über Kranksein und Sterben, entstanden aus persönlichem Schmerz und tiefer emotionaler Betroffenheit. Die Berner Künstlerin Elisabeth Zahnd Legnazzi dokumentierte das Sterben ihrer Tochter Chiara, die an einem unheilbaren Gehirntumor litt, sehr ergreifend, aber nicht nur düster und hoffnungslos.
 
Das Buch versammelt diese ausdrucksstarken Porträts, ergänzt durch abstrakte Aufnahmen von in Auflösung begriffenen Landschaften, die die Veränderung der Wahrnehmung und den Verlust der Sinne visualisieren.
Nie benutzt die Künstlerin dabei ihr todkrankes Kind für die Fotografien, sondern sie hält es fest in seinem Leiden und seinem von erstaunlicher Würde getragenen letzten Lebensabschnitt. Dieser Fotoessay rührt mit den eindringlichen und sensiblen Bildern an existenzielle Fragen, die uns alle betreffen.
Mit einer Einführung der Fotopublizistin Nadine Olonetzky und einem Essay des österreichischen Soziologen und Autors Thomas Macho über Krankheit und Sterben und die künstlerische Darstellung von Leid.

«Es sind berührend unspektakuläre Bilder, und sie machen einen sprachlos. [...] Und so nah einem die Bilder kommen, sie machen einen nie zum Voyeur, denn bei aller Nähe, die die Aufnahmen schaffen, wird jene Distanz gewahrt, die den Betrachter auf seine eigene Existenz zurückwirft.» Der Bund

«Es ist ein absolut ehrliches und wahrhaftiges Buch, erfüllt von unendlichem Zartgefühl und Takt und natürlich von unendlicher Liebe.» Der Landbote

BOOK REVIEWS

2012
Würde und Entblössung Corina Caduff Fama 1/12 Februar (Feministisch-Theologische Zeitschrift)

2010
Sterbensworte:Neue Bücher zum alten Thema Tod Sandra Leis BaZ 30. Januar

2009
Der Bildband Abschied von Chiara anabelle 12 / 09

Abschied nehmen Kathrin Haldimann Yoga das Magazin Dezember

Den Tod zeigen Corina Caduff Tagesanzeiger 13.Oktober

Totentänze Erhard Taverna Schweizerische Ärztezeitung 90-38 16.September

Rezension Chiara Eine Reise ins Licht. Hektor Leibundgut Reformatio 58-2 Juni

«Als könnte ich sie dabehalten» Silke Müller Stern Nr.26, 18. Juni

Über den Tod und das Sterben Tagesanzeiger 16. Juni

«Um Chiara war es immer hell» Jürg Steiner Berner Zeitung 13. Juni (Interview)

Bilder vom langen Sterben eines Kindes Angelika Maass Der Landbote 11. Juni

Doppeltod:Eine Künstlerin fotografiert ihr sterbendes Kind Michael Stallknecht Süddeutsche Zeitung Nr.126, 4. Juni

Krankheit zum Tode eba St.Galler Tagblatt 3. Juni

Behutsame Annäherung ans Sterben Gerhard Mack NNZ am Sonntag 31.Mai

Chiara jusqu' au bout du voyage Albertine Bouregt Femina 31.Mai

Ein Kind geht weg Brigitta Niederhauser der Bund 15.Mai

Ein berührendes Dokument übers Sterben Katrin Hafner Tagesanzeiger 6. Mai (Interview)

bestellen →


©2012, Elisabeth Zahnd