ELISABETH ZAHND

Fusion
col. Ton 25 Min.


Rauminstallation mit fünf freistehenden Monitoren auf Sockeln in abgedunkeltem Raum mit Ton.
Die fünf Bänder laufen in einer Endlosschlaufe. Sie stehen in einem Dialog zu einander und sind als Ganzes zu verstehen. Die Arbeit schafft eine Verbindung zwischen den alten meditativen Weisheiten und unserer schnelllebigen, elektronisch geprägten Neuzeit. Ein kontemplativer Schnittpunkt zwischen geistigem Verweilen und visuellem Fortschreiten, zwischen stiller Meditation und moderner Technik, aber auch zwischen Makrokosmos und Mikrowelten.


 

©2012, Elisabeth Zahnd